Rhythmical Flowriding

Rhythmical Flowriding – Pilates und Reitunterricht

Nur wenn man selber über die nötige Kondition, Stabilität und Koordination verfügt, ist es möglich, gefühlvoll auf das Pferd einzugehen und dem Pferd entsprechende Hilfen geben zu können.“ (Lars Meyer zu Bexten, ehemaliger Jungendbundestrainer im Springen)

Herr Meyer zu Bexten formuliert mit diesem Zitat, was man im Leistungssport schon längst erkannt hat: Um ein guter Reiter zu sein, musst du fit sein. Das gilt aber nicht nur für den Leistungssport, denn auch im Breitensport sind viele reiterliche Probleme und Sitzprobleme auf eine zu schwache oder ungleichmäßig ausgeprägte Muskulatur, Beweglichkeit und/oder Koordination zurückzuführen. Fast alle Muskelgruppen werden nämlich beim Reiten beansprucht (siehe Grafik) und müssen zudem mit der Bewegung des Pferdes rhythmisch koordiniert werden. Koordination, Stabilität und Beweglichkeit sind daher, neben dem traditionellen Reitunterricht auf dem Pferd, unabdingbar für erfolgreiches, rhythmisch fließendes Reiten.

Muskeln Reiten Quelle: https://equestrianemotion.files.wordpress.com/2015/12/img139.jpg?w=591&h=310

Auf dem Reiterhof Gut Mainow haben Sie die Möglichkeit, diesen ganzheitlichen Ansatz des Reitunterrichts in Anspruch zu nehmen. Erleben und fühlen Sie das Reiten ganz neu durch unser Angebot Rhythmical Flowriding, einer Mischung aus Pilates und Reitunterricht. Unsere freiberuflich arbeitende Reit- und Fitnesstrainerin stimmt beide Komponenten optimal aufeinander ab und leitet Sie bei allen Pilates-Übungen (Beipsiele siehe Abbildungen) sowie natürlich dem Reiten professionell an.

Mit Pilates können wir schwache Muskelpartien stärken und muskuläre Dysbalancen wieder in ein Gleichgewicht bringen. Pilates kräftigt dabei gezielt die tief liegende Rumpfmuskulatur. Durch die Übungen entsteht ein ganz neues Körperbewusstsein für eine korrekte aufrechte Haltung der Wirbelsäule und einen entspannten Schulter-Nackenbereich. Pilates hilft mit Mobilisationsübungen die Beweglichkeit sowie die Koordination zu erhöhen, um so ein geschmeidigeres Mitgehen mit dem Pferd zu ermöglichen.

Last but not least: Durch Pilates können wir wunderbar lernen, unseren Körper zu fühlen. Besonders für Reiter ist es wichtig, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln, um kleinsten (Haltungs-)Fehlern, die von außen kaum sichtbar sind, selbst auf die Spur zu kommen. Nur so können wir erreichen, dass wir stets an uns selbst arbeiten können und unser Reiten verbessern, auch wenn gerade mal kein Reitlehrer dabei ist.

 

Beipsiele für Pilatesübungen:

Pilates Übungen
Quelle: http://www.obstacleracemagazine.com/wp-content/uploads/2015/12/yoga.jpg

 

All das hilft uns auf dem Pferd, und natürlich auch im Alltag! Denn ein durch Pilates gekräftigter, geschmeidiger Körper und eine verbesserte Körperhaltung leisten einen wertvollen Beitrag zu unserer Gesundheit. So können beispielsweise Rückenschmerzen gelindert bzw. vorgebeugt werden. Ganz nebenbei sorgt Pilates natürlich auch für eine gute Figur.

Das Training findet an zwei Tagen wöchentlich statt und wird von unserer Fitness- und Reittrainerin angeleitet. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Die Gruppengröße beschränkt sich auf max. 4 bis 5 Reiter.

Tag 1 (Vormittag):

Fitnesstraining in unserem lichtdurchfluteten und luftigen Wintergarten und einer anschließenden intensiven Sitzschulung auf einem Pferd an der Longe.

Tag 2 (Vormittag und Nachmittag):

Reitunterricht in der Abteilung. (Mögliche Termine: montags vormittags und nachmittags, dienstags bis freitags jeweils vormittags, samstags)

Kosten 170€ monatlich

Anmeldungen werden ab sofort angenommen.

info@gut-mainow-hamm.de